Liebe Freunde, liebe Sternenkinder,

 

es ist an der Zeit, Euch wieder anzusprechen. Alles was draußen passiert verunsichert viele von Euch. Meldungen über Meldungen, Schmähungen über Schmähungen, Anweisungen über Anweisungen, Erniedrigungen über Erniedrigungen, süße Worthülsen, Bitten, Befehle, Vorschriften über Vorschriften. Und über allem jetzt auch noch ein Maulkorb!

                     Kommt Ihr eigentlich noch klar?

Wenn Ihr dieses ganze gewollte Chaos betrachtet, dann geht doch mal einen Schritt zurück und stellt Euch die ganz einfache Frage: WER BIN ICH? Wer bin ich und wem habe ich erlaubt, SO mit mir umzugehen. Und zwangsläufig stellt sich Euch dann gleich die nächste Frage: Muß ich diese Erniedrigung über mich ergehen lassen? Bin ich keine eigenständige Persönlichkeit? Warum bevormundet man mich? Wo führt das hin? Ist nicht die Würde jedes Einzelnen -lt. Grundgesetz- unantastbar?

Wurde immer die Gemeinschaft gefördert, werdet Ihr jetzt isoliert … bekommt im wahrsten Sinne des Wortes einen „Maulkorb“. Heißt das, daß wir nicht mehr miteinander reden sollen? Könnt Ihr Euch an meinen Text von meinem Vater erinnern, der mir den Kapitalismus mit der menschlichen Distanz erklärte? … und wehe, wenn sie sich einig … , so das Ende seiner Beschreibung?

Liebe Sternenkinder, in meinen Augen passiert hier Grausames! Sind nicht die „Alten“ schon einsam genug? Sind sie nicht schon oftmals pharmaverseucht? SIE sind es, die hier ganz besonderes Leid erfahren: keinen Kontakt – isoliert – eingesperrt – sollen sogar von den Kindern gemieden werden …. Ja, haben wir denn die Pest, oder was? Ich kann immer wieder nur bitten mit mir zu sprechen - keiner muß einsam sein.

 

Ich kann hier nur an die Kinder appelieren, diesen Schwachsinn nicht mitzumachen – das ihren Müttern und Vätern nicht anzutun! Vor allem sollten sie mal ihre Handys beiseite legen. Sie haben nicht verstanden, daß sie damit isoliert werden – von der Außenwelt abgeschnitten werden. Wenn sie erwachen -wenn die Handys abgeschalten werden- was werden sie dann tun? Wie sieht ihre Welt denn dann aus?

Was hier passiert ist kollektiver Selbstmord von Gesellschaft und Wirtschaft. Und ja, ich sprach von Hoffnung und Glauben an Trump und Putin und Xii. Und ja, ich sage es wieder! Aber es ist kein Leichtes, was diese Drei aufräumen und neu ordnen müssen. Etwas Geduld sollten wir schon haben.

DAS was hier passiert ist ein Verbrechen an uns – eine Tragödie am Deutschen Volk... eine idente Folge aus dem zweiten Weltkrieg.

Bitte seit stark (die Grippe ist doch schon längst vorbei) und steht zu Euch – Eurem Ego. Vielleicht drückt ja der nachfolgende Text eines alten Liedes noch mehr aus, als ich zu sagen vermag???

Bitte laßt das Licht in EUREM Herzen LEUCHTEN – weit hin zu den anderen Sternenkindern neben Euch. Auch wenn sie vielleicht noch nicht so weit im Denken sind wie wir, dann helft Ihnen... mit viel Verständnis und Einfühlungsvermögen, denn Erzengel Michael sagt:

 

Ich bringe Euch mit meinem Schwert

Licht und Liebe auf die Erde zurück

und Licht und Liebe werden sein.

 

PS: Natürlich bin ich jederzeit für JEDEN von Euch da! Ruft mich an und vereinbart einen kurzfristigen Termin. Und denkt immer daran: NEIN ZUM IMPFEN!

 

Sag mir wo die Blumen sind

 

Sag mir wo die Blumen sind
Wo sind sie geblieben
Sag mir wo die Blumen sind
Was ist gescheh'n
Sag mir wo die Blumen sind
Mädchen pflückten sie geschwind
Wann wird man je verstehn
Wann wird man je verstehn

 

Sag mir wo die Mädchen sind
Wo sind sie geblieben
Sag mir wo die Mädchen sind
Was ist gescheh'n
Sag mir wo die Mädchen sind
Männer nahmen sie geschwind
Wann wird man je verstehn
Wann wird man je verstehn

 

Sag mir wo die Männer sind
Wo sind sie geblieben
Sag mir wo die Männer sind
Was ist gescheh'n
Sag mir wo die Männer sind
Zogen fort der Krieg beginnt
Wann wird man je verstehn
Wann wird man je verstehn

 

Sag wo die Soldaten sind
Wo sind sie geblieben
Sag wo die Soldaten sind
Was ist gescheh'n
Sag wo die Soldaten sind
Über Gräbern weht der Wind
Wann wird man je verstehn
Wann wird man je verstehn

 

Sag mir wo die Gräber sind
Wo sind sie geblieben
Sag mir wo die Gräber sind
Was ist gescheh'n
Sag mir wo die Gräber sind
Blumen blüh'n im Sommerwind
Wann wird man je verstehn
Wann wird man je verstehn

 

Sag mir wo die Blumen sind
Wo sind sie geblieben
Sag mir wo die Blumen sind
Was ist gescheh'n
Sag mir wo die Blumen sind
Mädchen pflückten sie geschwind
Wann wird man je verstehn
Ach wird man je verstehn?????

©(Peter Seeger / Arr.: Alain Goraguer / Bearb.: M. Colpet)

 

Und um noch etwas bitte ich Euch :

LAßT DEN MUNDSCHUTZ SEIN!

Ihr atmet ca. 4,5% anteilig saure Luft in diesen Mundschutz hinein und davon ca. 2,5% dieser sauren Luft wieder ein – in Eure Lungen … die verkraften das nicht und so kommt es zu massiven Atembeschwerden bis hin zu Lungenentzündungen … was die Säure da tut, könnt Ihr Euch selbst vorstellen. (wissenschaftl. Aussage)

Wir haben es nicht nötig, uns einen MAULKORB umbinden zu lassen. Es gibt einen ganz genauen nachweisbaren Vergleich dafür, den ich aber hier leider nicht bringen darf.

 

Nochmal – ich bin weiter für Euch da – also nutzt die Möglichkeit – laßt Euch nicht zerstören … bald wird alles gut.

 

Licht ist Liebe

Eure

Christine

 

 

Natürlich könnt Ihr mir auch sehr gern schreiben. Dann richtet Eure Mail an carla50@web.de und ich antworte Euch ganz bestimmt.

 

Und bitte denkt daran:

 

Körper - Geist - Seele sind eine Einheit

und so haltet diese Drei immer im Einklang.

Dann geht es Euch auch gut.

♥♥♥