Zehn Jahre gehen nun zu Ende

Ich wünsche Mensch und Tier "Frohe Weihnacht´" und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2022.

 

Mit dem letzten Tag in diesem Jahr schließt das "Haus Desiderata" seine Pforten für immer und ich wende mich nun meiner Schriftstellerei zu. (das 1. Buch erscheint schon I/22)

 

Virtuell über die Homapage hier und natürlich auch telefonisch bin ich gern weiter für Euch - liebe Sternenkinder - ein Ansprechpartner für Eure Sorgen und Wünsche. Ebenso behalte ich auch die Fernbehandlungen bei.

 

Nicht zu vergessen das Kartenlegen. Ihr habt ja schon recht viele Fragen an das Neue Jahr. Telefonisch mehr dazu.

 

Es ist jetzt eine Zeit, die wir nutzen sollten, um in uns zu gehen.

Hört einfach auf Euer Bauchgefühl - es weiß, was gut für Euch ist.

 

Ich bedanke mich von ganzem Herzen für Euer Vertrauen und vergeßt niemals:

 

Licht ist Liebe und Licht und Liebe werden immer sein

 

Christine

 

 

Mit dem Tod meines Vaters habe ich dieses Haus übernommen. Ich habe die Praxis in Eigeninitiative Stück für Stück aufgebaut und versucht auch einen Anlaufpunkt für Euch zu schaffen. Und wir haben wahrlich schöne Tage gemeinsam verbracht. Für die ich mich von ganzem Herzen bedanken möchte.

Nun ist es an der Zeit zu gehen, denn die Schriftstellerei ist nicht nur ein Hobby geblieben. Nebenbei läßt sich das nun nicht mehr bewerkstelligen. Das erste Buch erscheint im 1. Quartal 22, das Pietzschbuch wächst auch zusehens und bis zum Osterfest soll es dann auch ein wunderschönes Kinderbuch geben.

Ihr seht, ein neues Kapitel beginnt und auch da werde ich Euch gern auf dem Laufenden halten und freu mich natürlich auch auf Eure Meinung.

 

 

.