20 - 10 - 2010   und nun schon   20 - 10 - 2020

Wie schnell doch die Jahre vergehen. Heute auf den Tag sind es nun genau 10 Jahre, daß mein Vater gegangen ist.  Unvorstellbar, wo die Zeit geblieben ist. Doch die Erinnerungen verblassen niemals.

 

Nun ist die Zeit gekommen, in der ich das Pietzsch-Buch fortsetzen kann und will. Ganz herzlichen Dank für die Geduld und das Verständnis. Spätestens mit dem Lesen des 1. Bandes wird wohl Jeder verstehen, warum ich warten mußte. Irgendwann werde ich es für die völlig Unwissenden einmal erklären.

 

 

Bitte gebt mir noch etwas Zeit, denn ich habe noch eine andere Aufgabe abzuschließen und dann werde ich auch hier wieder ab und an mal Ausschnitte einsetzen. ... auch auf die Gefahr hin, wieder Verleumdungen und Drohungen hinnehmen zu müssen (s. Home).